Monat: Februar 2021

Call for Abstracts für die 4. Tagung des Inter_Trans_Wissenschaftsnetzwerks 8.-10.10.21 (digital)

Aufruf zur Beteiligung – Call for Abstracts für die 4. Tagung des Inter_Trans_Wissenschaftsnetzwerks8.-10. Oktober 2021 (digital) Das ITW ist ein loser Zusammenschluss von Leuten, die auf solidarische und nicht-pathologisierende Art und Weise zu Inter- und Trans*Themen forschen und/oder arbeiten. Wir möchten Euch hiermit einladen, Euch an unserer nächsten Tagung mit einem Beitrag zum Thema Inter- und/oder …

Call for Abstracts für die 4. Tagung des Inter_Trans_Wissenschaftsnetzwerks 8.-10.10.21 (digital) Weiterlesen »

Close the Corona Gap: Förderung von Wissenschaftlerinnen ausgeschrieben

Die Hamburger Hochschulen haben – gefördert durch die BWFGB – Maßnahmen zur Unterstützung und Förderung von Wissenschaftlerinnen* in Pandemiezeiten entwickelt, darunter das hochschulübergreifende Netzwerk „Close the Gap.“ Die Auftaktveranstaltung „Shutdowns, Gaps und von zu Hause aus forschen – wie kommt die Chancengleichheit in die Wissenschaftskarriere?“ findet am 23. April 2021 von 10.00 bis 12.00 Uhr statt …

Close the Corona Gap: Förderung von Wissenschaftlerinnen ausgeschrieben Weiterlesen »

Gleichstellungsfonds 2021 der UHH ausgeschrieben

Mit dem Gleichstellungsfonds der Universität Hamburg werden mit einer Gesamtsumme von 100.000 € Projekte zu allgemeinen Gleichstellungsthemen in Studium, Lehre und Forschung gefördert sowie Maßnahmen zum Abbau geschlechterspezifischer Benachteiligungen. Für Einzelmaßnahmen stehen bis zu 5.000 € zur Verfügung. Förderungsfähig sind: Projekte zu Gender-, Diversity- und Vereinbarkeitsthemen Stipendien für die Abschlussphase von Dissertationen und Habilitationen von …

Gleichstellungsfonds 2021 der UHH ausgeschrieben Weiterlesen »

Nächste Sitzung des digitalen Kolloquiums für genderbezogene Forschung: Di, 16.02., 17 Uhr, zoom

Das Forschungskolloquium der Hamburger Hochschulen zu gendertheoretischen, (queer-) feministischen oder emanzipatorischen Fragestellungen findet nun regelmäßig 14-tägig statt. Das Ziel ist ein Forum, das eine intersektionale Perspektive auf Gender im Zusammenhang mit weiteren strukturellen Vulnerabilitätsmarkern wie race, class, oder ability eröffnet. Master-, PhD Studierende oder Post-Docs, die Interesse an einem regelmäßigem fachlichen und kollegialen Austausch haben, …

Nächste Sitzung des digitalen Kolloquiums für genderbezogene Forschung: Di, 16.02., 17 Uhr, zoom Weiterlesen »