mkoch

Lesung und Workshop mit Mithu Sanyal im Januar: Anmeldung geöffnet

Die Autorin und Kulturwissenschaftlerin Mithu Sanyal kommt am 18. und 19. Januar mit ihrem Debütroman „Identitti“ (2021, Hanser) für eine Lesung und einen Workshop ans ZGD nach Hamburg. Hier gibt es die vollständige Ankündigung und hier geht es direkt zur Anmeldung für die öffentliche Lesung. Zur Anmeldung für den hochschulöffentlichen Workshop geht es hier entlang.

Pro Exzellenzia Workshop-Programm 2022 veröffentlicht

Pro Exzellenzia plus, Hamburgs Karriere-Netzwerk für Frauen*, bietet auch in 2022 eine Reihe an Workshops für Promovendinnen*, Post-Docs* und wissenschaftliche Mitarbeiterinnen* aller Fächer. Das Angebot reicht von „Wissenschaftskommunikation“ über „Diversitätsorientierte Kommunikation“ bis hin zu „Verhandlungsführung“ und hier geht es zum Überblick.

Wer bin ich ‒ (k)ein Geschlecht oder viele? Über Geschlecht(er), Sexualität(en) und Identitätskonstruktionen

Im Workshop werden wir uns mit Blick auf die gesellschaftlichen Verhältnisse von Sexismus und Heteronormativität und deren intersektionale Verschränkungen mit unseren persönlichen Vorstellungen in Bezug auf Geschlecht, Sexualität und unsere eigene Identität auseinandersetzen und diese Vorstellungen weiterentwickeln, und im besten Fall daraus Möglichkeiten solidarischen Handelns ableiten. In einem geschützten Rahmen mit einem inhaltlich offenen Konzept …

Wer bin ich ‒ (k)ein Geschlecht oder viele? Über Geschlecht(er), Sexualität(en) und Identitätskonstruktionen Weiterlesen »

Vortrag: Trans* und Inter* im „Gedächtnistheater“ – Welche Rolle spielen trans* und inter* Personen in unserer Erinnerungskultur?

Am 20.11. ist Transgender Day of Remembrance (TDoR). Ein Tag an dem der Trans*-Menschen gedacht wird, die durch transfeindliche Gewalt ums Leben gekommen sind. Bereits am 08.12., 18-20 Uhr, möchten wir mit einem Vortrag von Joy Reißner die Rolle von trans* und inter* Personen in unserer Erinnerungskultur reflektieren. Aus dem Abstract: In einem kurzen, einführenden …

Vortrag: Trans* und Inter* im „Gedächtnistheater“ – Welche Rolle spielen trans* und inter* Personen in unserer Erinnerungskultur? Weiterlesen »

Drei Lehraufträge für das SoSe 22 zu vergeben

Am Zentrum Gender & Diversity werden für das Sommersemester 2022 folgende drei Lehraufträge vergeben: Theoriegeschichte und aktuelle Diskurse: Intersektionalität und Diversity, Theoriegeschichte und aktuelle Diskurse: Gender und Queer, Vertiefung Gender/Diversity: Technosciences. Die komplette Ausschreibung finden Sie hier. Bewerbungsschluss ist der 19.11.2021.

Anmeldephase zu den Lehraufträgen des ZGD verlängert

Die Nachfrage zu den Lehrveranstaltungen des ZGD ist auch in diesem Semester hoch und so wundert es nicht, dass die ersten beiden Kurse bereits ausgebucht sind. Für den Kurs „Geschlecht im Recht“ (auch bzw. gerade für nicht Jurist*innen geeignet) und für das kulturwissenschaftlich geprägte Blockseminar „The Color of Sex“ ist die Anmeldung noch bis zum …

Anmeldephase zu den Lehraufträgen des ZGD verlängert Weiterlesen »

Anmeldephase für die Lehraufträge des ZGD im WiSe 21/22 gestartet

Ab sofort und bis zum 20.09.2021 ist die Anmeldung zu den Lehraufträgen des ZGD möglich. Nutzen Sie hierfür den untenstehenden Kalender. Suchen Sie die entsprechende Lehrveranstaltung (Kalendereintrag am 01.10.2021) und buchen Sie den Termin. Die Vergabe der Plätze erfolgt über die Reihenfolge der Anmeldung. Eine ausführliche Beschreibungen zu den Lehrveranstaltungen finden Sie hier. Anmeldungen zu …

Anmeldephase für die Lehraufträge des ZGD im WiSe 21/22 gestartet Weiterlesen »

Lehrtableau WiSe 21/22 veröffentlicht!

Gender, Queerness, Diversity und Intersektionalität stehen bei uns auch im Wintersemester 21/22 wieder auf dem Programm. Informieren Sie sich im Lehrtableau über das fach- und hochschulübergreifende Angebot und suchen Sie sich heraus, was Ihr Interesse weckt! Hier finden Sie außerdem alle Infos zur Anmeldung und zu unseren Studienzertifikaten.