Veranstaltungen

Workshop und Lesung mit Lila Sovia zum Transgender Day of Remembrance

Jedes Jahr am 20. November wird mit dem Transgender Day of Remembrance den Opfern von Transfeindlichkeit gedacht. Dieses Jahr finden anlässlich des Gedenktages zwei Veranstaltungen mit LILA SOVIA, queerfeministischer Rapper*in, Spoken-Word-Poet*in, Autor*in und Student*in an der Uni Hamburg, statt: ein Workshop zu Lyrik und Spoken Word am 18. November sowie eine performative Lesung aus dem …

Workshop und Lesung mit Lila Sovia zum Transgender Day of Remembrance Weiterlesen »

CfP: „30 Jahre Stone Butch Blues – Erinnerungen und Perspektiven“ (5./6. Mai 2023)

1993 veröffentlicht und mittlerweile ein Klassiker der queeren Literatur feiert Leslie Feinbergs Roman Stone Butch Blues 2023 sein 30-jähriges Publikationsjubiläum. Der Roman zeigte die Komplexität lesbischer und anderer queerer Lebensrealitäten auf, trug zu einer Verschiebung vom Sprechen über trans Menschen sowie zu vermehrter Sichtbarkeit von trans Stimmen in Gesellschaft und Wissenschaft bei. Anlässlich des Jubiläums …

CfP: „30 Jahre Stone Butch Blues – Erinnerungen und Perspektiven“ (5./6. Mai 2023) Weiterlesen »

Körper, Dating, Selbstbestimmung – Sexuelle Bildung in der Schule

Warum brauchen wir sexuelle Bildung / Sexualerziehung in der Schule und wie soll sie aussehen? Was sind wichtige Themen für Kinder und Jugendliche und wie können diese zeitgemäß im Unterricht behandelt werden? Welche Konsequenzen ergeben sich daraus für die Lehramtsausbildung und ‑fortbildung? Diese und weitere Fragen sollen im Rahmen einer Expert*innenrunde diskutiert werden, zu der …

Körper, Dating, Selbstbestimmung – Sexuelle Bildung in der Schule Weiterlesen »

Neues Programm „Jenseits der Geschlechtergrenzen“

Hier gibt es das neue Programm der öffentlichen Ringvorlesung „Jenseits der Geschlechtergrenzen zum Download. Im November gibt es gleich zwei spannende Vorträge: „Klassismus im Wissenschaftsbetrieb – und wie wir ihm solidarische Praktiken entgegensetzen können“ (mit Karima Schulze, 2.11., Präsenz) und „Biologie und Geschlecht: Nach den aufgeregten Debatten an der HU Berlin“ (mit Prof. Dr. Heinz-Jürgen …

Neues Programm „Jenseits der Geschlechtergrenzen“ Weiterlesen »

News: Info-veranstaltungen Oktober

05.10., 18 Uhr: AFR*-ASTA-FLINTA BarAbend im Cafe Knallhart  07.10., 11:30-13:30 Uhr: AStA Einführungstage, Lunch & Lecture Formate in den beiden Freiräumen „Café Knallhart“ und „T-Stube“  11.10. 17:00-18:00 Uhr: ZGD-Info-Abend (digital), Zertifikate und Fragen rund ums Lehrtableau Hier findet ihr die Veranstaltungen mit genaueren Beschreibungen im Kalender.

Workshop und Lesung mit Lila Sovia – Fluide

Jedes Jahr am 20. November wird mit dem Transgender Day of Remembrance den Opfern von Trans*feindlichkeit gedacht. Dieses Jahr finden anlässlich des Gedenktages zwei Veranstaltung mit LILA SOVIA, queerfeministische*r Rapper*in, Spoken-Word-Poet*in, Autor*in und Student*in an der Uni Hamburg, statt: ein Workshop zu Lyrik und Spoken Word am 18. November sowie eine performative Lesung aus dem …

Workshop und Lesung mit Lila Sovia – Fluide Weiterlesen »

Diversity Tage an der UHH (13.-17.06.)

Die Universität Hamburg hat ein umfangreiches Veranstaltungsprogramm zu den Diversity Tagen zusammengestellt, das hier in voller Länge studiert werden kann. Anregende Unterhaltung gibt es bspw. mit Didine van der Platenvlotbrug und Blessless Mahoney „Heimat. Tunte. Roggenbrot. – Vom Heimwehen. Eine Handreichung für machulle Zeiten“ (14.6., 18 Uhr), einführendes zu Rassismuskritik und Intersektionalität mit Djalila Boukhari …

Diversity Tage an der UHH (13.-17.06.) Weiterlesen »

Colloquium „Affective Masculinities“

The registration for the open research colloquium on „affective masculinities“ with Prof. Todd Reeser on May, 10th, is open until May, 5th. Find all details here. No registration is required for the evening lecture „Around and Around: Affective Masculinity in Circulation.“ Both events take place at Warburg-Haus. (Sorry, no livestream.) See you there!

Programm „Qualifizierung für Migrantinnen“

In der „Qualifizierung für Migrantinnen“, einemmodularisierten Programm, das sich an hochqualifizierte Migrantinnen mit einem in Deutschland anerkannten Fach- oder Hochschulabschluss (aller wissenschaftlichen Fachrichtungen) richtet, sind noch Plätze für 2022 frei. In einer Kleingruppe durchlaufen die Teilnehmerinnen eine Online-Coaching-Workshop-Reihe, die berufs- und familienbegleitend absolviert werden kann. Die Inhalte haben das Ziel zu einer Verbesserung der beruflichen …

Programm „Qualifizierung für Migrantinnen“ Weiterlesen »