TALK: Feminismus sammeln / feministisch Sammeln

Kostenloses Tischgespräch im Freiraum des MK&G.

Das MK&G möchte in Zukunft verstärkt feministisches Grafikdesign sammeln. Doch wie genau soll das aussehen? Gemeinsam mit Vertreter*innen feministischer Archive diskutieren wir Fragen wie: Was sammelt ein feministisches Archiv? Wie kommen Materialien in die Archive? Wie unterscheiden und ergänzen sich feministische Archive? Welchen Beitrag kann das MK&G zur Dokumentation feministischer Kämpfe leisten? Wie können wir uns gegenseitig unterstützen? Wo voneinander lernen und Synergien erzeugen?

Eingeladen sind Inga Müller und Nicolli Povijac von denk(t)räume, Chris Regn für bildwechsel, Birgit Kiupel vom Digitalen Deutschen Frauenarchiv, Lisa Schug vom Feministischen Archiv FFBIZ Berlin und Isabel Raabe (RomArchiv, Talking Objects u.a.).

Wann: 17.08.2023, 18:00-19:30

Wo: Freiraum des Museums für Kunst und Gewerbe, Steintorplatz, 20099 Hamburg