Veranstaltungen

Vortragsreihe der ZGD-Fachbibliothek startet im April

Am Mittwoch den 24. April 2024 startet der erste von fünf Vorträgen der ZGD-Fachbibliothek. Janne Misiewicz und Florian Hessel (beide von Bagrut e. V.) referieren zu „Antifeminismus und Antisemitismus in der Gegenwart“. Der zweite Vortrag folgt am 19. Juni 2024 zum Thema „Die Gemeinsamkeiten von Kapitalismus und feministischen Symbolpolitiken“. Referentin ist Mia Wittschen (Stud. Mitarbeiterin …

Vortragsreihe der ZGD-Fachbibliothek startet im April Weiterlesen »

Logo der Zentralen Bibliothek Frauenforschung, Gender & Queer Studies Hamburg

Who cares? Sorgearbeit im Kapitalismus

Ob der prekäre und unterfinanzierte Pflegesektor im Krankenhaus, Kinderbetreuung zu Hause oder emotionale Arbeit in persönlichen Beziehungen – welche Bedeutung hat Carearbeit? Und was hat das mit Kapitalismus und Ungleichheit zu tun? Referentin: Martha Wildenauer (M. A., LB an der UHH) Ort: ZGD-Seminarraum Monetastraße 4, Erdgeschoss, 20146 Hamburg. Eine Abendveranstaltung im Rahmen des 40. Bibliotheksjubiläums …

Who cares? Sorgearbeit im Kapitalismus Weiterlesen »

Logo der Zentralen Bibliothek Frauenforschung, Gender & Queer Studies Hamburg

Lotty Rosenfeld, die Gruppe CADA und Mujeres por la vida: Kunst und Feminismus in Chile in den 1980er Jahren

In ihrem Werdegang im Chile der 1980er Jahre bewegte sich die Künstlerin Lotty Rosenfeld von der politischen Aktion zum feministischen Aktivismus, mit präzisen Strategien der Sichtbarkeit und Verbreitung, die während ihrer Karriere konstant blieben und hier beleuchtet werden. Referentin: Mela Dávila Freire (Stipendiatin Pro Excellenzia plus, Promovendin HFBK) Ort: ZGD-Seminarraum Monetastraße 4, Erdgeschoss, 20146 Hamburg. …

Lotty Rosenfeld, die Gruppe CADA und Mujeres por la vida: Kunst und Feminismus in Chile in den 1980er Jahren Weiterlesen »

Logo der Zentralen Bibliothek Frauenforschung, Gender & Queer Studies Hamburg

Die Gemeinsamkeiten von Kapitalismus und feministischen Symbolpolitiken

Wie rechte Ideologien den Feminismus in eine verkürzte Kapitalismuskritik diskursiv einbinden. Referentin: Mia Wittschen (Stud. MA in der ZB) Ort: ZGD-Seminarraum Monetastraße 4, Erdgeschoss, 20146 Hamburg. Eine Abendveranstaltung im Rahmen des 40. Bibliotheksjubiläums in 2024. Alle Veranstaltungen sind hier zu finden.

Logo der Zentralen Bibliothek Frauenforschung, Gender & Queer Studies Hamburg

Antifeminismus und Antisemitismus in der Gegenwart

Wie sehen die aktuellen Potenziale antiemanzipatorischer, demokratiefeindlicher Allianzen vor dem Hintergrund von Krisenerfahrungen, rechtsautoritären Tendenzen und parteipolitischen Auseinandersetzungen aus? Referentin: Janne Misiewicz (BA, Autorin, Mitarbeiterin b. Bagrut e. V.) Referent: Florian Hessel (Dipl.-Soz., LB an der TUHH, Bagrut e.V.) Ort: ZGD-Seminarraum Monetastraße 4, Erdgeschoss, 20146 Hamburg. Eine Abendveranstaltung im Rahmen des 40. Bibliotheksjubiläums in 2024. …

Antifeminismus und Antisemitismus in der Gegenwart Weiterlesen »

Thementage Pflege

Viele Menschen stehen vor der Herausforderung, ihre Berufstätigkeit oder ihr Studium mit Pflegeaufgaben vereinbaren zu müssen. Oft sind Pflegesituationen nicht vorhersehbar und nicht planbar. Die Anforderungen sind meist für pflegende Angehörige eine enorme Belastung. Am 26., 27. und 29. Februar 2024 veranstalten die Familienbüros der Universität Hamburg, der HAW Hamburg und der Technischen Universität Hamburg …

Thementage Pflege Weiterlesen »

Queering Valentinesday – Workshop + Ausstellungsgespräch

DO 15. FEBRUAR | 15:00 – 21:30 UHR 15:00-19:00 Uhr Workshop (Treffpunkt: Foyer) 19:00-21:00 Uhr: Ausstellungsgespräch/Führung (inkl. Pausen) Vor dem Tag der Liebenden – dem Valentinstag – ist kein Entkommen. Schon Wochen vorher springen uns herzensbesetzte Geschenkartikel aus den Supermarktregalen an und an jeder Ecke sehen wir Werbung, die zum Kaufen animiert. Dabei begegnen uns …

Queering Valentinesday – Workshop + Ausstellungsgespräch Weiterlesen »

Logo Pro Ezellenzia plus

Das liebe Geld – was es heißt sich gemeinsam aktiv mit dem Thema Finanzen zu beschäftigen

Aus der Reihe „Das liebe Geld“ – in Kooperation mit dem Zentrum für Gender und Diversity (ZGD) Finanzielle Herausforderungen betreffen uns alle – sie fordern uns aber unterschiedlich heraus. In jeder Lebensphase ergeben sich zudem andere. Das Thema Finanzen wirkt dabei schnell kompliziert und einen Überblick zu gewinnen, kann schwer sein. Auch wenn Themen wie …

Das liebe Geld – was es heißt sich gemeinsam aktiv mit dem Thema Finanzen zu beschäftigen Weiterlesen »

Logo der Hochschule für Musik und Theater Hamburg

17.01.2024 Study weeks: Lecture Priya Basil on Colonialism

19 Uhr ligeti zentrum, 10. Stock Veritaskai 1 21079 Hamburg-Harburg „Wie geht es Dir?“ In Simbabwe lautet eine typische Antwort: „Mir geht es gut, wenn es dir gut geht“. Wie sehr hängt das individuelle Wohlbefinden von anderen ab? Was bedeutet ‚psychische Gesundheit‘, wer entscheidet darüber? Wie hat der Kolonialismus Ideen und Praktiken von Gesundheit beeinflusst? …

17.01.2024 Study weeks: Lecture Priya Basil on Colonialism Weiterlesen »