Zertifikate

Das Zentrum Gender & Diversity (ZGD) der Hamburger Hochschulen bietet die Studienzertifikate Genderkompetenz sowie Intersektionalität & Diversity für Studierende aller Fächer
an.

Im Rahmen der Zertifikate wählen Studierende Lehrveranstaltungen zum jeweiligen Schwerpunkt aus einem breiten Lehrangebot, das von den Natur- und Technikwissenschaften über die Geistes- und Sozialwissenschaften bis hin zu den Lebens- und Kunstwissenschaften reicht.

Die intersektional verschränkte Analyse von Diversitätskategorien wie Geschlecht, Sexualität, Herkunft oder Behinderung steht im Mittelpunkt der interdisziplinär und hochschulübergreifend organisierten Zertifikate.

Detailaufnahme einer modernen Hausfassade
Zertifikat Genderkompetenz

Studierende können Genderkompetenz in Lehrveranstaltungen zu Frauen- und Geschlechterforschung an neun Hamburger Hochschulen erwerben. Der Abschluss dieser Veranstaltungen kann mit dem Zertifikat „Genderkompetenz“ nachgewiesen werden.

Zertifikat Intersektionalität & Diversity

Studierende können Kompetenzen im Bereich Intersektionalität & Diversity in Lehrveranstaltungen an den neun Hamburger Hochschulen erwerben. Der Abschluss dieser Veranstaltungen kann mit dem Zertifikat „Intersektionalität & Diversity“ nachgewiesen werden.

Anmeldung zu den Lehrveranstaltungen

Je nach Hochschule und Studiengang haben Studierende Zugriff auf das hauseigene Campus Management System (CMS) und können am regulären Vergabeverfahren teilnehmen. Besteht kein Zugriff auf das CMS erfolgt die Anmeldung über eine individuelle Anfrage per E-Mail direkt an die jeweilige Lehrperson.

Eine Ausnahme ist die Anmeldung für die Lehrveranstaltungen, die von der GK als Lehrauftrag angeboten werden: Für diese Veranstaltungen melden Sie sich bitte über den Veranstaltungskalender auf der Webseite des ZGD an, den Sie hier finden. Wählen Sie die Lehrveranstaltung aus, die Sie besuchen möchten und „buchen“ Sie die Veranstaltung. Sie finden diese Veranstaltungen im Kalendereintrag für den 01.10.2021. Sie finden diese Veranstaltungen im Kalendereintrag für den 01.10.2021. Die Anmeldungen werden nach dem Prinzip „First come, first served“ vergeben. Die Anmeldephase beginnt am 01.09.2021 und endet am 20.09.2021.

Hinweis: Ein Anspruch auf Aufnahme in eine Lehrveranstaltung, die bereits ausgebucht ist, besteht nicht.

Im Rahmen der Zertifikate können Studierende der beteiligten Hochschulen als Kooperations­studieren­de eine Kennung für das Campus-Management-System der Universität Hamburg (UHH) beantragen. Die Kennung ermöglicht den Studierenden den Zugriff auf die digitalen Angebote der UHH bspw. Stine und vereinfacht damit die Teilnahme an den Lehrangeboten der UHH. Sie wird nur auf Antrag und nur für jeweils ein Semester vergeben.

Hinweis: Die Anmeldung zu den Lehrveranstaltungen der UHH für nicht UHH Studierende erfolgt weiterhin per E-Mail bei der jeweiligen Lehrperson. Aus der Kennung ergibt sich kein Anspruch auf eine Teilnahme an einer Lehrveranstaltung. Ist die Teilnahmezusage individuell erteilt, kann die Lehrperson die Eintragung in Stine mit der ausgegebenen Kennung in die Wege leiten.

Zur Beantragung einer Kennung muss ein Antrag bestehend aus einer docx/pdf und einer csv-Datei vollständig ausgefüllt werden. Bitte nehmen Sie keine Änderungen an der csv-Dateivorlage vor. Ersetzen Sie den Begriff ‚Nachname‘ in den Dateinamen durch Ihren eigenen Nachnamen und senden Sie die Dateien bis zum 27.09.2021 in den beiden Formaten, .csv und .pdf, per E-Mail an: michaela.koch[at]uni-hamburg.de

Unvollständige Anträge können leider nicht berücksichtigt werden.     

Die Antragsformulare finden Sie hier: