Research

Preisverdächtig: Awards für Nachwuchswissenschaftlerinnen

Die Daimler und Benz Stiftung vergibt jährlich den Bertha-Benz-Preis an eine junge Ingenieurin, die mit den Ergebnissen ihrer Dissertation einen gesellschaftlichen Mehrwert geschaffen hat. Preisgeld: 10.000 Euro. Die Nominierungsfrist endet am 1. März 2023. Der ARD/ZDF Förderpreis fördert und unterstützt Frauen mit zukunftsweisenden Abschlussarbeiten aus dem Themenbereichen der Medientechnologie. Teilnehmen können ausschließlich Frauen, die ein …

Preisverdächtig: Awards für Nachwuchswissenschaftlerinnen Read More »

BMBF verlängert Antragsfrist für “Innovative Frauen im Fokus”

Die Frist für die dritte Antragsrunde in der Ausschreibung BMBF-Ausschreibung “Innovative Frauen im Fokus” wurde auf den 31.10.2023 verlängert! Gefördert werden Forschungsprojekte und Umsetzungsmaßnahmen, die Frauen in Wissenschaft, Forschung und ­Innovation durch mehr Sichtbarkeit als Leistungsträgerinnen stärken und/oder als Rollenvorbilder bekannt machen, die die Repräsentanz von Frauen erhöhen, die zugrundeliegenden Mechanismen untersuchen bzw. die Umsetzung …

BMBF verlängert Antragsfrist für “Innovative Frauen im Fokus” Read More »

CfP: “30 Jahre Stone Butch Blues – Erinnerungen und Perspektiven” (5./6. Mai 2023)

1993 veröffentlicht und mittlerweile ein Klassiker der queeren Literatur feiert Leslie Feinbergs Roman Stone Butch Blues 2023 sein 30-jähriges Publikationsjubiläum. Der Roman zeigte die Komplexität lesbischer und anderer queerer Lebensrealitäten auf, trug zu einer Verschiebung vom Sprechen über trans Menschen sowie zu vermehrter Sichtbarkeit von trans Stimmen in Gesellschaft und Wissenschaft bei. Anlässlich des Jubiläums …

CfP: “30 Jahre Stone Butch Blues – Erinnerungen und Perspektiven” (5./6. Mai 2023) Read More »

Neues Programm “Jenseits der Geschlechtergrenzen”

Hier gibt es das neue Programm der öffentlichen Ringvorlesung “Jenseits der Geschlechtergrenzen zum Download. Im November gibt es gleich zwei spannende Vorträge: “Klassismus im Wissenschaftsbetrieb – und wie wir ihm solidarische Praktiken entgegensetzen können” (mit Karima Schulze, 2.11., Präsenz) und “Biologie und Geschlecht: Nach den aufgeregten Debatten an der HU Berlin” (mit Prof. Dr. Heinz-Jürgen …

Neues Programm “Jenseits der Geschlechtergrenzen” Read More »

2 Veranstaltungstipps für Wissenschaftlerinnen*

Im Workshop “Kontakte aufbauen und pflegen” (13.9., 9:00-16:30 Uhr, Präsenz) der HRA geht es um das Netzwerken und bei der Veranstaltung Coach Me! Karriere-Booster für Wissenschaftlerinnen* (14.9., 10:00-12:30 Uhr, digital) von Pro Exzellenzia gibt es kurze Sessions zu Mikropolitiken in der Wissenschaft, zum Schreibprozess und zu mentaler Stärke. Beide Angebote richten sich an (Nachwuchs-) Wissenschaftlerinnen* …

2 Veranstaltungstipps für Wissenschaftlerinnen* Read More »

Geschlecht und Vielfalt in der Forschung: BMBF-gefördertes Projekt für Beratung, Qualifizierung und Reflexion startet

Im August 2022 startet das Projekt 360° – Geschlecht und Vielfalt in der Forschung (360°). Gemeinsam haben die beiden hochschulübergreifenden, an der Universität Hamburg angesiedelten Einrichtungen, das Zentrum Gender & Diversity (ZGD) und die Hamburg Research Academy (HRA), eine Finanzierung in der Förderlinie Geschlechteraspekte im Blick (GiB) des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) eingeworben. …

Geschlecht und Vielfalt in der Forschung: BMBF-gefördertes Projekt für Beratung, Qualifizierung und Reflexion startet Read More »

Colloquium “Affective Masculinities”

The registration for the open research colloquium on „affective masculinities“ with Prof. Todd Reeser on May, 10th, is open until May, 5th. Find all details here. No registration is required for the evening lecture „Around and Around: Affective Masculinity in Circulation.“ Both events take place at Warburg-Haus. (Sorry, no livestream.) See you there!

Colloquium “Affective Masculinities“

The registration for the open research colloquium on “affective masculinities” with Prof. Todd Reeser on May, 10th, is open until May, 5th. Find all details here. No registration is required for the evening lecture “Around and Around: Affective Masculinity in Circulation.“ Both events take place at Warburg-Haus. (Sorry, no livestream.) See you there!

Hamburg International Summer School

This year, HISS will use the examples of Australia, China, and Germany to examine how increasing diversity affects education and social participation and what strategies and discourses have been developed in response to linguistic diversity. Despite their different sociopolitical traditions in dealing with migration, the challenges and responses to linguistic diversity in the three countries …

Hamburg International Summer School Read More »

Events on “Affective Masculinities” with Todd W. Reeser (University of Pittsburgh)

On May 10, there will be a an English-language research colloquium and a public lecture with Todd W. Reeser of the University of Pittsburgh. The research colloquium will focus on “Approaching Affective Masculinities” and will address questions such as “How can masculinity studies be engaged in a productive dialogue with affect? What possibilities do affect …

Events on “Affective Masculinities” with Todd W. Reeser (University of Pittsburgh) Read More »