Findbüro: Gender- und Diversity-Forschung in Hamburg

Das Findbüro Gender- und Diversity-Forschung in Hamburg ist eine Datenbank, die Wissenschaftler*innen versammelt, die an Hamburger Hochschulen in den Bereichen Gender, Queer, Diversity und Intersektionalität forschen.

Das Findbüro führt die verschiedenen Ansätze und Schwerpunkte aus dem Bereich Gender und Diversity, an denen in Hamburg geforscht wird, zusammen und unterstützt Forscher*innen in der wechselseitigen Vernetzung. Forschungsschwerpunkte werden fach- und hochschulübergreifend angelegt und somit gemeinsame Forschungsinteressen sichtbar gemacht.

Forschungsfragen in den Gender & Diversity Studies überschreiten häufig klassische disziplinäre Grenzen. Damit ist es auch für Studierende, die eine interdisziplinäre Abschlussarbeit schreiben möchten, nicht immer einfach, eine passende Betreuung zu finden. Über das Findbüro können Studierende Lehrende mit entsprechender Expertise identifizieren und gezielt ansprechen.

Differenzierte journalistische Beiträge leben von fachlich kompetenten Gesprächspartner*innen. Das Findbüro unterstützt Journalist*innen bei der Recherche von Expert*innen aus den Bereichen Gender und Diversity.



Suchen Sie gezielt nach Stichworten, einer fachlichen Verortung, einem Namen oder einer Hochschule. Das Findbüro filtert die Einträge und zeigt die passenden Ergebnisse an.

Kontakt bei Rückfragen, Problemen oder für Anregungen

Machen Sie mit und tragen Sie sich hier in die Datenbank ein. Ihre Angaben werden vor der Veröffentlichung redaktionell geprüft und Sie erhalten eine E-Mail, wenn die Angaben freigeschaltet sind.

Wir verwenden den Schlagwortindex der Open Gender Platform und danken dem Team für die Erarbeitung und Bereitstellung.

Weitere Informationen: https://opengenderplatform.de/schlagwortindex