Sichtbarkeit

Workshop und Lesung mit Lila Sovia – Fluide

Jedes Jahr am 20. November wird mit dem Transgender Day of Remembrance den Opfern von Trans*feindlichkeit gedacht. Dieses Jahr finden anlässlich des Gedenktages zwei Veranstaltung mit LILA SOVIA, queerfeministische*r Rapper*in, Spoken-Word-Poet*in, Autor*in und Student*in an der Uni Hamburg, statt: ein Workshop zu Lyrik und Spoken Word am 18. November sowie eine performative Lesung aus dem …

Workshop und Lesung mit Lila Sovia – Fluide Weiterlesen »

Logo der Universität Hamburg

Vortrag: “Childist discomfort with pedagogy: Aren’t we schooling towards intergenerational injustice?” mit Tanu Biswas, University of Stavanger

The speaker reflects on the role of schooling and pedagogy in ensuring intergenerational climate justice as a response to contemporary children and youth’s climate activism. The goal driving rapid global developments in the schooling sector is not intergenerational sustainability. On the contrary, misopedy (adultism) seems foundational to  accelerated industrial growth, requiring standardized schooling to produce …

Vortrag: “Childist discomfort with pedagogy: Aren’t we schooling towards intergenerational injustice?” mit Tanu Biswas, University of Stavanger Weiterlesen »

Logo der Universität Hamburg

Vortrag: “Solidarity Against Straightness” mit Alexis Shotwell, Carleton University

Shotwell argues that we should be in solidarity against straightness: On the side of straight people, against  straightness as norm, institution, and system. Straightness as a social relation of oppression and benefit weaves its way into our lives, a coproduction of eugenics, medicalisation, and neoliberal social structures organized around the monogamous, dyadic, reproductive family unit. …

Vortrag: “Solidarity Against Straightness” mit Alexis Shotwell, Carleton University Weiterlesen »

‚Kinder sind keine Care, Migration, Gender. Am Beispiel der Anwerbung von Krankenschwestern aus Indien‘ – Care-Krise und völkischer Populismus

Mit Prof. Dr. Urmila Goel, Vertretungsprofessorin für Europäische Ethnologie, Humboldt-Universität zu Berlin. Ein Vortrag von „Care Lectures. Interdisziplinäre Perspektiven auf gegenwärtige Herausforderungen von Sorgearbeit“; Mittwochs, 14-tägig, 18 –20 Uhr (c.t.), digital (Zoom). Anmeldung ab sofort möglich: carelectures.sorgetransformationen.de Die Ringvorlesung wird veranstaltet vom Forschungsverbund „Sorgetransformationen“, gefördert von der BWFGB Landesforschungsförderung.  

‚Kinder sind keine Konsumgüter‘ – Care-Krise und völkischer Populismus

Mit Prof. Dr. Paula-Irene Villa Braslavsky, Professorin für Soziologie und Gender Studies, Ludwig-Maximilians-Universität München. Ein Vortrag von „Care Lectures. Interdisziplinäre Perspektiven auf gegenwärtige Herausforderungen von Sorgearbeit“; Mittwochs, 14-tägig, 18 –20 Uhr (c.t.), digital (Zoom). Anmeldung ab sofort möglich: carelectures.sorgetransformationen.de Die Ringvorlesung wird veranstaltet vom Forschungsverbund „Sorgetransformationen“, gefördert von der BWFGB Landesforschungsförderung.  

Care is Critical. Chronopolitische Dimensionen planetarischen Sorgetragens

Mit Prof. Mag. PhD. Elke Krasny, Professorin für Kunst und Bildung, Akademie der bildenden Künste Wien. Ein Vortrag von „Care Lectures. Interdisziplinäre Perspektiven auf gegenwärtige Herausforderungen von Sorgearbeit“; Mittwochs, 14-tägig, 18 –20 Uhr (c.t.), digital (Zoom). Anmeldung ab sofort möglich: carelectures.sorgetransformationen.de Die Ringvorlesung wird veranstaltet vom Forschungsverbund „Sorgetransformationen“, gefördert von der BWFGB Landesforschungsförderung.