#4GenderStudies

Logo der Universität Hamburg

Vortrag: “Solidarity Against Straightness” mit Alexis Shotwell, Carleton University

Shotwell argues that we should be in solidarity against straightness: On the side of straight people, against  straightness as norm, institution, and system. Straightness as a social relation of oppression and benefit weaves its way into our lives, a coproduction of eugenics, medicalisation, and neoliberal social structures organized around the monogamous, dyadic, reproductive family unit. …

Vortrag: “Solidarity Against Straightness” mit Alexis Shotwell, Carleton University Weiterlesen »

‚Kinder sind keine Care, Migration, Gender. Am Beispiel der Anwerbung von Krankenschwestern aus Indien‘ – Care-Krise und völkischer Populismus

Mit Prof. Dr. Urmila Goel, Vertretungsprofessorin für Europäische Ethnologie, Humboldt-Universität zu Berlin. Ein Vortrag von „Care Lectures. Interdisziplinäre Perspektiven auf gegenwärtige Herausforderungen von Sorgearbeit“; Mittwochs, 14-tägig, 18 –20 Uhr (c.t.), digital (Zoom). Anmeldung ab sofort möglich: carelectures.sorgetransformationen.de Die Ringvorlesung wird veranstaltet vom Forschungsverbund „Sorgetransformationen“, gefördert von der BWFGB Landesforschungsförderung.  

‚Kinder sind keine Konsumgüter‘ – Care-Krise und völkischer Populismus

Mit Prof. Dr. Paula-Irene Villa Braslavsky, Professorin für Soziologie und Gender Studies, Ludwig-Maximilians-Universität München. Ein Vortrag von „Care Lectures. Interdisziplinäre Perspektiven auf gegenwärtige Herausforderungen von Sorgearbeit“; Mittwochs, 14-tägig, 18 –20 Uhr (c.t.), digital (Zoom). Anmeldung ab sofort möglich: carelectures.sorgetransformationen.de Die Ringvorlesung wird veranstaltet vom Forschungsverbund „Sorgetransformationen“, gefördert von der BWFGB Landesforschungsförderung.  

Care is Critical. Chronopolitische Dimensionen planetarischen Sorgetragens

Mit Prof. Mag. PhD. Elke Krasny, Professorin für Kunst und Bildung, Akademie der bildenden Künste Wien. Ein Vortrag von „Care Lectures. Interdisziplinäre Perspektiven auf gegenwärtige Herausforderungen von Sorgearbeit“; Mittwochs, 14-tägig, 18 –20 Uhr (c.t.), digital (Zoom). Anmeldung ab sofort möglich: carelectures.sorgetransformationen.de Die Ringvorlesung wird veranstaltet vom Forschungsverbund „Sorgetransformationen“, gefördert von der BWFGB Landesforschungsförderung.  

Sorgearbeit im modernen Gewand: Innovative Entwicklungen in der Pflege zwischen Technisierung, Professionalisierung und Zivilgesellschaft

Mit Prof. Dr. Manfred Hülsken-Giesler, Professor für Pflegewissenschaft, Universität Osnabrück. Ein Vortrag von „Care Lectures. Interdisziplinäre Perspektiven auf gegenwärtige Herausforderungen von Sorgearbeit“; Mittwochs, 14-tägig, 18 –20 Uhr (c.t.), digital (Zoom). Anmeldung ab sofort möglich: carelectures.sorgetransformationen.de Die Ringvorlesung wird veranstaltet vom Forschungsverbund „Sorgetransformationen“, gefördert von der BWFGB Landesforschungsförderung.  

Care in der Perspektive der international vergleichenden Wohlfahrtsstaats-Forschung

Mit Prof. Dr. Birgit Pfau-Effinger, Professorin für Soziologie des Kultur- und Institutionenwandels, Universität Hamburg. Ein Vortrag von „Care Lectures. Interdisziplinäre Perspektiven auf gegenwärtige Herausforderungen von Sorgearbeit“; Mittwochs, 14-tägig, 18 –20 Uhr (c.t.), digital (Zoom). Anmeldung ab sofort möglich: carelectures.sorgetransformationen.de Die Ringvorlesung wird veranstaltet vom Forschungsverbund „Sorgetransformationen“, gefördert von der BWFGB Landesforschungsförderung.